Stand 23.04.2017

Vorstellung Bürckse Borussen

Wir wohnen hier im schönen Wesel-Büderich (Bürck) am Rhein.
Seit mehreren Jahren fuhren einige Büdericher mit dem befreundeten Fanclub "Isselfohlen Hamminkeln" zu Heimspielen in den Borussia M'gladbach Park.
Auch einige Auswärtsspiele hat man gemeinsam besucht.

Da sich im Laufe der Zeit der links rheinische Tross,
der sich den Isselfohlen angeschlossen hat immer mehr vergrössert hatte,
kam man bei einigen Bierchen auf die Idee einen eigenständigen Fanclub im Dorf auf die Beine zu stellen.
Schliesslich ist es immer besser, wenn sich Gleichgesinnte entsprechend organisieren,
um gemeinsamen Interessen zu frönen.

Es war wohl an einem lauen Herbstabend im Oktober 2011 als sich
Willi Becker, Karsten Gardemann, Heiner Külkens und Günther Hink im Stadttor trafen, um den vergangenen Bundesligaspieltag zu analysieren.

Da kam die Wirtin Sylvia mit der Information an die Jungs ran,
das Bitburger eine Kampagne mit Verlosung von Borussia M'gladbach-Fanartikeln und Eintrittskarten in Kneipen machen würde und sie daran teilnehme.

Das war die Gelegenheit, alle Büdericher Fans der wahren Borussia zu mobilisieren
und eine gemeinsame Organisation ins Leben zu rufen!

Da die Gaststätte "Zum alten Stadttor" als Sky-Sportsbar fungiert,
sind Live Übertragungen der Bundesliga-Spiele dort an der Tagesordnung.

Man suchte sich also das Auswärtsspiel in der verbotenen Stadt am 25.November aus
um gemeinsam einen weiteren glorreichen Auswärtssieg im Derby zu sehen und entsprechend zu begiessen.

Die Resonanz war enorm gut. 40 eingefleischte Borussen Fans in entsprechende Montur liessen eine Stimmung wie in der Nordkurve aufkommen.
Aufgrund dieser unerwartet hohen Resonanz, beschloss man eine
Gründungsversammlung
zu einem Fanclub ins Leben zu rufen.

Dieser folgten am 13. Januar 2012, 26 Mitglieder.
Ein Name wurde schnell gefunden:
"Bürckse Borussen"
Der Fanclub in 46487 Wesel-Büderich "Bürckse Borussen" ging am 13. Januar mit 34 Mitgliedern hervor.

Ab Bundesliga Saison 2013/14 fährt ein eigener Bürckse Borussen Fanbus zu allen Heimspielen.

Mein Bürck am Rhein
Melodie und Text: Alfred Uphoff

Du kleines Städtchen hier am Rhein,
Wo meine Wiege stand.
Du wirst geliebt von Groß und Klein,
Schlicht "Bürck" wirst du genannt.
Selbst unsere Ahnen nannten's so
Vor 1500 schon.
Denn unser liebes Büderich
Das hat schon Tradition.

Du liebe Vaterstadt,
Mein Bürck am Rhein.
Du unsere Liebe hast
So ganz allein.
Wer heute fern von hier
Und dich gekannt,
Kehrt gern zurück zu dir
Zum Rheinesstrand.

Es war vor 150 Jahr
Der Korse kam ins Land.
Und, wie's bei uns geschrieben steht,
Dies Nest im Weg er fand.
Zerstört wurd'unsere Vaterstadt
Bis auf den letzten Stein.
Doch wieder ist erstanden dann
Das heut'ge Bürck am Rhein.

Du liebe Vaterstadt,
Mein Bürck am Rhein.
Du unsere Liebe hast
So ganz allein.
Wer heute fern von hier
Und dich gekannt,
Kehrt gern zurück zu dir
Zum Rheinesstrand.

Laßt heute und zu jeder Zeit
Uns fest zur Heimat steh'n.
Dann kann die Tradition in Bürck
bestimmt nicht mehr vergeh'n.
Es werden denn in 100 Jahr
Noch echte Bürck'se sein,
Die singen so genau wie wir
Das Lied von Bürck am Rhein.

Du liebe Vaterstadt,
Mein Bürck am Rhein.
Du unsere Liebe hast
So ganz allein.
Wer heute fern von hier
Und dich gekannt,
Kehrt gern zurück zu dir
Zum Rheinesstrand.